KRT - Finanzierung und Förderungen von Weiterbildungen

Finanzierung und Förderungen

Allgemeines

Da sich Bildung für den Arbeitgeber sowie dem einzlenen Arbeitnehmer lohnt gibt es diverse Fördermöglichkeiten welche von gesetzlichen Stellen sowie privaten Intitutionen gefördert werden. Hier zeigen wir Ihnen einen kleinen Ausschnitt aller verfügbaren Programme.

Informieren Sie sich auf unserem Portal über die Möglichkeiten oder fragen Sie nach Fördermöglichkeiten in Ihrem Bundesland / Kommune an.

Berücksichtigen Sie, dass wir nicht alle Möglichkeiten hier auflisten können, da diese nach Wohn-, Arbeits- Ort, Alter, Qualifizierung oder weiteren Kriterien zu Stark variieren.

Weitere Informationen: Stiftung Warentest, Förderdatenbank

Weitere Stichworte: Anerkennungszuschuss, Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein, AVGS §45 SGB II, Berufliche Rehabilitation, Initiative „Zukunftsstarter“, Förderung nach SGB II und SGB III, Weiterbildungsprämie

Bildungsprämie

Die Bildungsprämie zur Förderung für berufsbezogene Weiterbildung für Erwerbstätige mit geringerem Einkommen vorhandenen Prämiengutscheine des Europäischen Sozialfonds können ebenfalls eingesetzt werden. Seminare werden hier bis zu 500 € bezuschusst.

Kriterien:

  • Älter als 25 Jahre
  • Verdienst weniger als 20.000 €
  • Kosten der teilnehmenden Veranstaltung weniger als 1.000 €
  • Noch kein Prämiengutschein erhalten
  • Tätig mit mind. 15 Wochenstunden
  • Ausstellung des Gutscheins vor Seminar

Ablauf:

  • Gutschein beantragen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Seminar bei uns bestellen
  • Gutschein bei uns einreichen
  • Wir Rechnen den Gutschein mit dem Ministerium ab
  • Differenzbetrag zahlen Sie

Rabatte

Auszubildende, Schüler und Studenten erhalten bei der Buchung bestimmter Kurse einen Rabatt von 20%, diese sind entsprechend markiert. Bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis der Anmeldung bei.

Steuerliche Absetzung als Arbeitgeber

Als Arbeitgeber können Sie 500 Euro pro Mitarbeiter und pro Jahr lohnsteuerfrei für die Gesundheitsförderung investieren. Weiteres dazu finden Sie auch im Einkommenssteuergesetz §3 Nr. 34

Weitere Informationen:
Bundesministerium für Gesundheit

Steuerliche Absetzung durch Arbeitnehmer

Als Selbstzahler eines Seminars können Sie Posten für Seminargebühren, Prüfungsgebühren, Kosten für Fachliteratur, Arbeits- und Schreibmaterialien oder Fahrtaufkosten beim Finanzamt geltend machen.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem zuständigen Finanzamt
Finanzamtsuche

Weiterbildungsbonus Hamburg

Mit dem Weiterbildungsbonus werden berufsbezogene Weiterbildung für Erwerbstätige mit sozialversicherungspflichtigen Einkommen gefördert. Seminare werden hier bis zu 750 € bezuschusst.

Kriterien:

  • Wohnort o. Arbeitsstätte in Hamburg
  • Älter als 25 Jahre
  • Verdienst mehr als 20.000 €
  • Kosten der teilnehmenden Veranstaltung zwischen 250 - 750 €
  • Noch keine Förderung erhalten
  • Tätig mit mehr als 15 Wochenstunden
  • Beantragung 4-5 Wochen vor Seminarbeginn

Ablauf:

  • Förderung beantragen bei der zwei P PLAN:PERSONAL GmbH
  • Seminar bei uns bestellen
  • Wir Rechnen den Gutschein mit Ihnen ab
  • P PLAN:PERSONAL GmbH bezahlt die Förderhöhe
  • Differenzbetrag zahlen Sie
Weitere Informationen:

weiterbildungsbonus.net

Antrag

Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein

Mit dem Weiterbildungsbonus werden berufsbezogene Weiterbildung für Erwerbstätige mit sozialversicherungspflichtigen Einkommen gefördert. Seminare werden hier bis zu 2.000 € bezuschusst.

Kriterien:

  • Wohnort o. Arbeitsstätte in Schleswig-Holstein
  • Kosten der teilnehmenden Veranstaltung ab 160 €
  • Noch keine Förderung erhalten
  • Nicht mehr als 10 Mitarbeiter im Betrieb
  • Beantragung 4-5 Wochen vor Seminarbeginn

Ablauf:

  • Förderung beantragen bei der IB.SH
  • Seminar bei uns bestellen
  • Sie Rechnen den Gutschein mit der IB.SH ab
  • Rechnungsbetrag zahlen Sie
  • IB.SH bezahlt die Förderhöhe an Sie
Weitere Informationen:

IB.SH / Antrag

KRT Medical Solutions

"Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll."

Georg Christoph Lichtenberg